By

SMX München 2014 Recap

Die SMX 2014 in München ist zwar vorbei, die Arbeit geht jedoch erst jetzt richtig los. Es waren zwei schöne, aber auch anstrengende, Tage im ICM, die uns mit einer Vielzahl von neuen Inspirationen, Perspektiven und Ideen zurück lassen. Grund genug, das Wirrwarr im Kopf etwas zu sortieren.

SMX 2014 – 1. Tag

Vortrag: Keynote von Rand Fishkin

Die neue Location im ICM tat der SMX in jeden Fall gut. Insbesondere konnte der große Hauptsaal mit seinem Ambiente und den gemütlichen „Kinosesseln“ auf voller Linie überzeugen. Los ging die Veranstaltung standesgemäß mit der Keynote von Rand Fishkin, dem wohl derzeit bekanntesten Vertreter der Branche.

Seine Präsentation war – wie immer – sehr unterhaltsam und gleichzeitig informativ. Hier sticht der Sympathieträger sicherlich fachlich und charismatisch heraus, was letztlich auch seinen internationalen Erfolg erklärt.

Rand Fishkin Keynote

Rand Fishkin bei der Keynote auf der SMX 2014 in München

Read More

By

Wie erkennt man ein Google Update?

Google bringt regelmäßig Updates heraus – wer im Online Marketing-Bereich tätig ist und mit Suchmaschinenoptimierung zu tun hat, weiß das nur zu gut. Die Platzierung einiger Keywords verbessert oder verschlechtert sich, was meist direkte Auswirkung auf den Traffic und die Conversions der betroffenen Webseite hat.

Updates werden entweder unregelmäßig zu bestimmten Zeitpunkten eingespielt (wie z.B. die 4 Penguin-Algorithmus Updates bisher) oder regelmäßig eingebracht (wie z.B. Panda-Updates).

Verstößt man mit seiner Webseite offensichtlich (und im größeren Stil) gegen die vom Suchmaschinenriesen definierten Google Quality Guidelines für Webmaster, droht auch eine manuelle Abstrafung, was einem (temporären) Filter gleich kommt. Dieser kann auch nur „manuell“ wieder aufgehoben werden, man muss sich mit Google in Verbindung setzen.

In diesem Artikel geht es um Algorithmus Updates, nicht um manuelle Maßnahmen. Da Google die meisten dieser Updates nicht direkt unmittelbar kommunziert, muss man andere Wege gehen die Updates zu erkennen und zu bewerten. Read More

By

Authorrank – Gedanken zum „Trendthema“ 2014

In fast allen einschlägigen SEO-Blogs liest man in den Ausblicken für 2014 immer wieder von der steigenden Wichtigkeit des Authorrank.

Es scheint so, als wären bisherige Trendthemen wie hochwertiger Content, tolle Backlinks und eine hohe soziale Aufmerksamkeit nun nicht mehr die  vorrangigen Themen. Ist es denn egal geworden, was in welcher Qualität über welche Kanäle verbreitet wird und wie oft das verlinkt wird? Hauptsache es wird von jemanden verfasst, der einen größtmöglichen Authorrank besitzt?

Nun, ganz so ist es natürlich nicht. Aktuell ist der Authorrank laut Matt Cutts noch nicht mal ein direkter Rankingfaktor (der „Authorrank“ wurde bisher auch noch überhaupt nicht von Google erwähnt), aber – so wird es sicher kommen – er wird zu einem solchen. Wenn die Zeit gekommen ist – das heißt, wenn die breite Masse der Webmaster (einer Branche) Autoreninfos über die Website-Inhalte bereitstellen. Und dann wird Google versuchen, den Faktor immer stärker zu gewichten. Read More

By

Testet Eure Webseiten-Performance!

Aus aktuellem Anlass möchte ich heute mal was zum Thema Auslastung von Webhostern/Servern- gerade zur traffic-starken Weihnachtszeit – schreiben.

Die letzten Tage habe ich bei einem Projekt, das ich betreue, regelmäßig und vermehrt Aussetzer festgestellt. Das heißt, die Webseite war teilweise nicht erreichbar oder/und die Ladezeit hat sich merklich verlängert.

Read More

By

Zielgruppen-Analysen durch demografische Merkmale in Google Analytics

Seit einiger Zeit hat Google für nahezu alle Analytics Accounts die Möglichkeit geschaffen, nach Alter und Interessen der Besucher zu segmentieren. Die nun möglichen Auswertungen bieten eine breitere Entscheidungsgrundlage für Verbesserungen der analysierten Webseiten.

Die Besucher können noch genauer analysiert werden und hinsichtlich Zielgruppe gefiltert werden. So ist es möglich, viel genauer wichtige KPIs seiner Zielgruppe zu analysieren. So können beispielsweise Conversion-Rates, Absprungraten und absolute Besucherzahlen im Bereich der Zielgruppe untersucht und gezielter verbessert werden. Read More