By



Google reduziert Authorship-Rich Snippets um 15%

Google hat nach einer Ankündigung von Matt Cutts vor einigen Wochen nun ernst gemacht und die Authorship-Rich Snippets in den SERPs merklich reduziert.

Wie searchengineland berichtet hat, sind in etwa 15% aller Suchanfragen, bei denen bisher das Autorenbildchen neben dem Suchaeintrag zu sehen war, jetzt ohne dieses Bild.

Laut Google werden Rich Snippets bei Einträgen entfernt,

  1. die auf eine Webseite von eher minderwertigerer Qualität verweisen
  2. deren Autor einen zu geringen „Authorrank“ aufweist.

Bei den betroffenen Webseiten wird in den SERPs meist trotzdem noch in der grauen Zeile unter dem blauen Link zur Webseite die Autoreninformation angezeigt, allerdings eben ohne das Bild. Das sieht dann so aus:

schoeppit-ohne-bild

Ja, ich bin betroffen von diesem Update. In meinem Fall ist das aber auch nicht verwunderlich. Ich nutze Google+ bislang so gut wie gar nicht. Meine Reputation und dementsprechend auch die Anzahl meiner „Follower“ in den Kreisen hält sich sehr in Grenzen.

Das heißt, bis zu welcher „Grenze“ Google hier geht, bis ein Bild aus den SERPs verschwindet, ist momentan noch nicht auszumachen.

 

Auswirkungen auf die CTR:

Natürlich hat so eine Änderung auch eine große Auswirkung auf die Click-Through-Rate des Suchergebnisses in Google. Bei einem meiner Projekte tauchten die Bildchen stets neben dem Suchergebnis auf, nun nicht mehr. Damit ergab sich für einen traffic-starken Suchbegriff folgende Änderung der CTR:

ctr-rueckgang-google-authorship-bild-weg

Die Position ist dabei im Vergleichszeitraum natürlich identisch geblieben.

Fazit:

Wie von vielen Experten aus dem SEO-Bereich ja schon vermutet, wird ein wichtiger Punkt im Jahr 2014 die „Optimierung“ bzw. Steigerung des Authorranks sein. Begonnen hat Google diese Entwicklung, indem massiv die CTR beeinflusst wird. Wie lange wird es noch dauern, bis der Authorrank zum Rankingfaktor wird?

Ich freue mich wie immer auf Eure Meinungen und Erfahrungen. :)

One Response to Google reduziert Authorship-Rich Snippets um 15%

  1. monogo says:

    Hallo Stefan,

    aus meiner Sicht hat es nichts mit der Anzahl der Kreise, in denen amn aktiv ist zu tun. Meine Konkurrenz ist in keinem Google+ Kreis, hat den letzten Google+ Eintrag auf seiner Seite vor über einem Jahr getätigt, ist trotzdem mit dem Autorenbild in den Serp’s und ich nicht :-(

    Es ist noch viel Bewegung in der Sache.

    Gruß
    Joachim