By



Authorrank – Gedanken zum „Trendthema“ 2014

In fast allen einschlägigen SEO-Blogs liest man in den Ausblicken für 2014 immer wieder von der steigenden Wichtigkeit des Authorrank.

Es scheint so, als wären bisherige Trendthemen wie hochwertiger Content, tolle Backlinks und eine hohe soziale Aufmerksamkeit nun nicht mehr die  vorrangigen Themen. Ist es denn egal geworden, was in welcher Qualität über welche Kanäle verbreitet wird und wie oft das verlinkt wird? Hauptsache es wird von jemanden verfasst, der einen größtmöglichen Authorrank besitzt?

Nun, ganz so ist es natürlich nicht. Aktuell ist der Authorrank laut Matt Cutts noch nicht mal ein direkter Rankingfaktor (der „Authorrank“ wurde bisher auch noch überhaupt nicht von Google erwähnt), aber – so wird es sicher kommen – er wird zu einem solchen. Wenn die Zeit gekommen ist – das heißt, wenn die breite Masse der Webmaster (einer Branche) Autoreninfos über die Website-Inhalte bereitstellen. Und dann wird Google versuchen, den Faktor immer stärker zu gewichten.

Folgende Kriterien können für einen hohen Authorrank verantwortlich sein:

  • Anzahl der Inhalte des Autors auf Google+
  • Engagement für Inhalte des Autors auf Google+
  • Anzahl der Google+ „Follower“ (in wie vielen Kreisen befindet sich Autor)
  • Die (durchschnittliche?) Anzahl von „+1“ und Weiterverbreitungen der Inhalte des Autors
  • Die Anzahl der Webseiten, die Inhalte des Autors veröffentlicht
  • Die Authorität der Webseiten, die Inhalte des Autors veröffentlicht
  • Gesunde und natürliche Ratio „In Kreisen von“ zu „Hat in Kreisen“
  • In Kreisen von Autoren mit ihrerseits hohem Authorrank
  • Engagement in weiteren sozialen Netzen (Twitter, YouTube, facebook) (?)
  • Die preisgegebenen Informationen im Google+ Profil des Autors (?)

Somit gilt es, diese Faktoren zu optimieren – im besten Fall alle gleichzeitig. Es erscheint sicher ungewöhnlich, tausende Follower bei Google+ zu haben und gerade mal insgesamt 3 Posts dort abgesetzt zu haben. 😉

 

google-plus-kreise

EIn Ziel für viele Webmaster 2014: Die Anzahl der Kreise erhöhen…

TIPP:
Die sinnvollste Art und Weise, wie man seinen Authorrank verbessern kann ist (und, wie Google sich das auch vorstellt):

Tollen Content auf einflussreichen Webseiten veröffentlichen.

Die meisten restlichen Faktoren ergeben sich so von selbst…

 

Hier noch ein paar Tools, die versuchen ihre Definition von „Authorrank“ mit Zahlen auszudrücken:

 

Optimiert Ihr nun verstärkt Euren Authorrank, falls ihr das bisher noch nicht so intensiv getan habt?

Danke für Eure Kommentare :)