By



Amazon SEO – Rankingfaktoren

Warum sollte man sich mit Amazon SEO beschäftigen? Macht es nicht mehr Sinn für Unternehmen, die Produkte verkaufen möchten, auf klassisches „Google SEO“ zu setzen?


amazon-seo

Gründe für Amazon SEO:

  • Viele Kunden haben mittlerweile eine große Marken-Beziehung zu Amazon aufgebaut und verbinden „online-shopping“ bereits fest mit diesem Online Shop. Aus diesem Grund ist Amazon bereits ein wichtiger Einstiegspunkt für Kunden. Sie gehen tendenziell immer häufiger gleich zu Amazon als über Google nach dem Produkt zu suchen und dann sowieso auf den Amazon-Link zu klicken.
  • Das Ranking bei Amazon ist (im Gegensatz zu Google) noch relativ einfach beeinflussbar. Es gibt weit weniger Stellschrauben und Faktoren, wie Amazon die Produkte zu einem Suchbegriff oder Kategorieauswahl sortiert.
  • Wenn jemand über Amazon nach bestimmten Produkte sucht, ist er bereits viel näher an der Conversion. Der übliche Streuverlust durch die Google-Suche z. B. aufgrund falsch verstandener Intension entfällt und man findet direkt was man sucht.
  • Es gibt noch nicht viele „Experten“, die sich dediziert um SEO von Amazon-Listen kümmern. Es gibt hier also noch viele „Low-hanging-fruits“ abzugreifen. Viele Google-SEO-Experten erkennen auch noch nicht den Nutzen bzw. wissen schlichtweg zu wenig über den Amazon-Algorithmus.

 

Wichtige Rankingfaktoren bei Amazon:

Hier eine Liste von wichtigen Rankingsfaktoren bei Amazon. Dies sind nicht alle und es kommen ständig neue dazu, wenn Amazon den Algorithmus verbessert.

  • Verfügbarkeit des Produktes
  • Bounce Rate (Absprungrate von der Produktseite)
  • Verkäuferbewertungen
  • Rezensionen von verifizierten Käufern
  • Verkaufshistorie
  • Kategorieeinordnungen
  • Produkt-Beschreibungen und Texte
  • Oder Defect Rate (Stornierungsrate)
  • Featureangaben
  • Preis
  • Klickrate auf das Produktergebnis
  • Markenbekanntheit
  • Bestseller Status
  • Zeit bis zur Kaufentscheidung
  • Variantenreichtum des Produktes
  • In Amazon Prime enthalten
  • Aussagekräftige Produktbilder
  • Vollständigkeit der Angaben
  • und einige mehr…

 

shopdoc.de – Das Tool zur Amazon SEO-Unterstützung

Um all diese Faktoren übersichtlich optimieren zu können und nicht wichtige Gesichtspunkte zu übersehen, eignet sich das Webshop-SEO-Tool shopdoc.de sehr gut.

Außerdem lassen sich damit die eingestellten Produkte gut überwachen und die Performance und KPIs in statistischen Auswertungen messen.

Solange sich das Tool in der Entwicklung befindet, bietet der Hersteller einen Video-Kurs zum Thema Amazon SEO an (inklusive E-Book), der für Einsteiger, wie auch für fortgeschrittenere Google-SEOs interessante Einblicke und Tipps zur Amazon SEO Optimierung bietet.

Hier direkt zum Amazon SEO Video-Kurs & E-Book >